Perfekt gepflegt – perfekt in Form

Waschen und trocknen, fertig. Die korrekte Pflege unserer Hosen ist nicht schwierig - wenn man weiß, wie es geht. Behandeln Sie Ihre Hosen richtig. Denn dann bleiben sie so, wie sie sind – perfekt in Form.

MEYER Waschanleitung - Die Vorbereitung der Hose

 

  • Sortieren Sie Ihre Wäsche zunächst nach Farben. So verhindern Sie das Abfärben dunkler Farben auf hellere.
  • Schließen Sie alle Knöpfe und Reißverschlüsse. Die Metallteile scheuern so deutlich weniger auf dem Stoff.
  • Anschließend stülpen Sie die Hosenbeine um und drehen die Hose auf links. Dies schont die Außenseite des Oberstoffs während der Wäsche.
  • Vermeiden Sie die mechanische Vorbehandlung von Flecken. Durch intensive Reibung reiben Sie nur die Farbe des Stoffes ab – und nicht unbedingt den Fleck. Unschöne Aufhellungen können die Folge sein.
  • Wenn nötig, verwenden Sie bitte geeignete Spezialmittel zur Vorbehandlung.

 

MEYER Waschanleitung - Der Waschvorgang

 

Durch die richtige Waschtechnik vermeiden Sie, dass die Hosen einlaufen.

  • Dosieren Sie Waschmittel möglichst sparsam. So vermeiden Sie, dass nach dem Spülvorgang schädigende Rückstände im Material verbleiben. Pulver- und Flüssigwaschmittel sind gleichermaßen geeignet. Wir empfehlen Color-Waschmittel, um ein frühzeitiges Ausbleichen des Oberstoffs zu verhindern. Baumwolle reinigt sich während des Waschvorgangs vor allem durch die Bewegung der Stoffe in der Trommel. Das Waschmittel sorgt dabei hauptsächlich für einen angenehmen Duft. Auf Weichspüler oder ähnliche Produkte können Sie verzichten.
  • Wählen Sie das Pflege-Programm entsprechend der Pflegeanleitung Ihrer MEYER Hose. In der Regel ist dies das Buntwäsche-Programm mit 40°C. Im Pflegeleicht- oder Schonwasch-Programm ist die Bewegung für einen effektiven Waschvorgang zu gering. Eine Vorwäsche ist nicht notwendig.
  • Waschen Sie nicht mehr als 3 oder 4 Hosen gleichzeitig.
  • Bei übermäßiger Beladung der Trommel ist die für den Reinigungsprozess entscheidende Bewegung der Wäsche zu sehr eingeschränkt.
  • Für ein optimales Waschergebnis schleudern Sie im niedrigsten Bereich (bei circa 400 Umdrehungen) nur kurz an.
  • Nach dem Ende des Waschprogramms sollten Sie die Hosen möglichst direkt aus der Waschmaschine holen. Bleiben die feuchten Hosen längere Zeit in der Trommel liegen, können Verfärbungen entstehen.
  • Schütteln und ziehen Sie die Hosen in Form, bevor Sie sie trocknen.

MEYER Waschanleitung - Trockner

Sie können Ihre Hosen natürlich zum Trocknen aufhängen. Alle MEYER Hosen aus Baumwolle sind aber auch für den Trockner geeignet. Wählen Sie eine niedrige Temperatur – maximal 60-65°C. Im Trockner werden die Hosen weich und geschmeidig.

Bügeln

 

  • Bügeln Sie unsere Hosen bei mäßiger bis mittlerer Temperatur – auf dem Bügeleisen meist mit 2 Punkten markiert. Beachten Sie dabei die Hinweise auf dem Pflegeetikett.
  • Unbedingt vermeiden sollten Sie überhitzte Bügeleisen.
  • Bei Stoffen mit einem hohen Kunstfaseranteil sollten sie besonders vorsichtig sein. Dampf erhöht meist die Temperatur und ist mit Vorsicht anzuwenden.
  • Bei dunklen Hosen und Jeans empfehlen wir das Bügeln auf links, um Glanzstellen zu vermeiden.

MEYER Waschanleitung - Wollhosen waschen

Hosen aus 100% reiner Schurwolle sind in der Regel nicht für die Haushaltswäsche geeignet. Die chemische Reinigung (P) ist dann die richtige Wahl. Die meisten Wollhosen von MEYER jedoch können dank der Beimischung von Polyester zuhause in der Maschine gewaschen werden. Bei Wolle gilt jedoch die Grundregel: Möglichst wenig Bewegung, um Pilling (Knötchenbildung durch Verfilzen) zu vermeiden – dafür möglichst viel Wasser.

Vorbereitung

Sortieren Sie Ihre Wäsche sorgfältig vor. Hosen aus Wollmisch-Gewebe sollten nicht mit anderen Materialien zusammen gewaschen werden. Schließen Sie vor dem Waschgang alle Knöpfe und Reißverschlüsse, um Reibung oder das Verhaken mit dem Hosenstoff zu vermeiden. Ein Umkrempeln ist nicht unbedingt notwendig.

Waschen

Wählen Sie ein Wollwaschprogramm bei 40°C aus. Alternativ eignet sich auch ein Schonwaschprogramm bei 40°C. Auf das Schleudern sollten Sie allerdings verzichten, da die Wollfasern sonst schnell verfilzen. Verwenden Sie ausschließlich Wollwaschmittel, da dieses auf die Ansprüche der Wollfaser abgestimmt ist.

Trocknen

Auf den Einsatz Ihres Trockners sollten Sie unbedingt verzichten. Selbst auswringen oder ausklopfen strapaziert die Wollfasern schon zu stark. Falls nötig, können Sie eine zu nasse Hose auf ein Handtuch legen und das Wasser leicht herauspressen. Wir empfehlen, die Hosen mit der Hand glatt zu streichen und tropfnass zum Trocknen aufzuhängen.

Bügeln

Bügeln Sie Ihre Hose auf rechts – so stört das Innenfutter nicht. Vermeiden Sie unbedingt das Bügeln mit Dampf, da dies die Hose dauerhaft verformen oder unerwünschte Falten zur Folge haben könnte. Zum Fixieren von Bügelfalten können Sie ein feuchtes Geschirrtuch zwischen Bügeleisen und Stoff legen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um regelmäßig Informationen zu unseren Trends, Angeboten und Gutscheinen zu erhalten. BONUS: Sie erhalten sofort einen 10€-Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!

Bitte wählen Sie das richtige Land, damit wir Ihnen passende Artikel anbieten und Sie problemlos beliefern können.